Hovercrafts

Man kennt sie von der Kanalüberquerung Calais-Dover, im letzten Bond-Streifen dienten sie filmischen Aktionen, und beim Jahrhundert-Hochwasser kamen sie ebenfalls zum Einsatz.

Zu Land, zu Wasser und immer in der Luft – das ist das Motto eines Hovercrafts.

Unsere Fahrzeuge stellen z.Zt. das weltweit innovativste Gesamtkonzept von Hovercrafts dieser Klasse dar.

Der single-engine-Antrieb kombiniert mit einem bagskirt-system und der einzigartigen joystick-Steuerung bilden in einer aerodynamisch geformten Fahrzeugzelle die technischen Voraussetzungen für die hervorragenden Fahreigenschaften unserer Hovercrafts.

Seit der Indienststellung im Jahr 1999 haben sie längst ihre Zuverlässigkeit unter allen möglichen und scheinbar unmöglichen Bedingungen bewiesen. Unsere Hovercrafts setzen im Vergleich mit Modellen anderer Hersteller Maßstäbe in Bezug auf Sicherheit, Handling, Stabilität aber auch in der enormen Geländegängigkeit und nicht zuletzt in der so wichtigen Schwimm- und Wasserstartfähigkeit.

Egal welche Untergründe es überfliegt, ständig sind die Piloten gefordert meteorologische und geländespezifische Bedingungen zu beachten. Bei einer „Flughöhe“ von ca. 25 cm befindet sich der Hovercraftpilot im permanenten Tiefflug.

Generell erfolgt der Auf- und Vortrieb durch einen turbinenähnlichen Propeller im Heck des Hovercrafts. Die Steuerung des Fahrzeuges ähnlich wie bei einem Flugzeug. Natürlich muss auf die Vertikalbewegung größtenteils verzichtet werden.


Technische Details

Länge 3,66 m
Breite 1,98 m
Höhe 1,32 m
Gewicht ca. 295 kg
Nutzlast ca. 250 kg
Hubhöhe ca. 25 cm
Drehzahlmesser, Tankanzeige, Temperaturanzeige, Voltmeter, Motorstundenzähler, Totmannschalter, schwimmfähig, max. Wellenhöhe ca. 60 cm
Geschwindigkeit max. 90 km/h
(abhängig vom Untergrund)
Antrieb Bombardier/Rotax-Motor, 66 PS
2-Zylinder, Zweitakt, flüssigkeitsgekühlt
Getrenntschmierung vollsynthetisches 2-Takt-Motorenöl
Kraftstoff Super Bleifrei
Tank ca. 2 x 30 l
Verbrauch ca. 10 l/Motorstunde
Elektrostart
Bilgenpumpe

Eigenschaften

Wasser

Flache Gewässer und Uferlinien stellen normalerweise unüberwindbare natürliche Grenzen für Wasserfahrzeuge dar.

Hovercrafts mit ihren besonderen Fahreigenschaften unterliegen praktisch diesen Einschränkungen nicht. Jetzt bieten Binnengewässer und Bundeswasserstraßen, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, erweiterte Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Eis

Gewöhnlich verhindert im Winterhalbjahr eine Eisschicht den Wassersport auf unseren Gewässerflächen. Hovercrafts „überfliegen“ Eisflächen. Wen es in den Fingern kribbelt, kann mit Hovercrafts eine völlig neue Eissportart erleben.

Speziell für die Lebensrettung auf Eisflächen bieten Hovercrafts eine einzigartige Möglichkeit. Sie schweben von Land über das Eis und können dort Rettungseinsätze ausführen, die das überleben aller Lebewesen sichern.

Land

Hovercrafts können durch den fehlenden Untergrundkontakt Landflächen überfliegen. Oberflächenfauna und –vegetation werden nicht beschädigt. Neue Freizeitmöglichkeiten stehen also nicht im Widerspruch zu Umwelt- und Naturschutz.

Luft

Zu Land, zu Wasser und immer in der Luft – das ist das Motto eines Hovercrafts. Egal welche Untergründe es überfliegt, ständig sind die Kenntnisse über Aerodynamik anzuwenden. Bei einer „Flughöhe“ von ca. 25 cm befindet sich der Hovercraftpilot im permanenten Tiefflug. Generell erfolgt der Auf- und Vortrieb durch einen turbinenähnlichen Propeller im Heck des Hovercrafts. Die Steuerung des Fahrzeuges erfolgt genau wie bei einem Flugzeug. Natürlich muss auf die Vertikalbewegung größtenteils verzichtet werden.


Einsatz Wasserrettung

Die praktische Einsetzbarkeit von Hovercrafts konnten wir u.a. im Jahr 2002, während des Elbe-Hochwassers im Gebiet um Wittenberg eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Wir unterstützten die Wasserwacht Gräfenhainichen des Deutschen Roten Kreuzes mit unseren Fahrzeugen, indem wir zur Aufklärung nicht erreichbarer Gebiete eingesetzt wurden und damit die Voraussetzung geschaffen wurde, ganz zielgerichtet Rettungsmannschaften einzusetzen.

 

Fragen zu Verkauf und Produktion von Hovercrafts? Rufen Sie uns an: 0331 - 270 59 68